Es ist ein ganz normaler Tag im Plex. Die Terrorwarnstufe steht auf Orange, der Smoglevel ist 2. Irgendwo in der City demonstrieren irgendwelche Massen gegen irgendwas, aber hier ist davon nichts zu spüren außer fernem Sirenengeheul, das in der Luft liegt. Es ist wenig los auf der Straße, nur ein Stockwerk höher, zwischen den Häusern, tummeln sich einige Drohnen.
Ein paar Blocks die Straße runter kokelt ein Haufen Reifen vor sich hin, und hinter der nächsten Häuserzeile sind zwei oder drei ähnliche Rauchfahnen zu sehen, lang, dünn und pechschwarz, aber was auch immer der Grund dafür war, ist nicht mehr rauszufinden. Vielleicht war das der Lärm gestern Nacht; aber heute ist hier nur noch eine Straßensperre von HanSec zu sehen. Wahrscheinlich sollen die gepanzerten Jungs Personenkontrollen machen, aber sie ziehen es vor, mit schlechter Laune im Schutz ihrer Sandsäcke und des dicken Roadmaster-Einsatzwagens zu bleiben und die Vorbeigehenden misstrauisch zu mustern. Die Nachrichten berichten von irgendeinem Anschlag in Eimsbüttel (vielleicht deswegen die Sirenen), oben in Pinneberg wird nach einem Höllenhund gesucht, nachdem zwei angefressene Leichen gefunden wurden, und die News sind die übliche Mischung aus Wirtschaftbericht und Verbrechensreport; in den lokalen Top Ten führt immer noch der mies gemachte Überfall auf einen Stuffer von vorgestern..
Ein ganz normaler Tag im Plex.

Plex.jpg

Freier Markt

haukebass Shadowrun shadowrun_reppenstedt